Über mich 2018-06-18T09:23:10+00:00

Keine Ausreden mehr!
Tun ist ein Tuwort!

Du suchst Unterstützung, die dir die nötige Freiheit gibt und in welcher du trotzdem strukturiert gefordert wirst?

Jetzt starten »

Über mich

Vom Azubi zum Berater…

Als Lehrling zum Bürokaufmann in einem sehr kleinen Autohaus, sammelte ich erste Erfahrung u.a. mit Rechnungserstellung und Lagerwesen.

Nach der Ausbildung folgte die Fachoberschulreife.

Schon in jungen Jahren wurde ich Vertrauensmann der DEVK Versicherung (Beratung und Verkauf von Versicherungen)

Als Junge vom Dorf in die Großstadt Düsseldorf zu einem großen Unternehmen:

BuchhaltungRechnungsprüfung bei der Firma HiFi und Foto Koch, später folgte die Personalsachbearbeitung für seinerzeit 150 Mitarbeiter.

Erste Gehversuche in der Selbstständigkeit als LBS HandelsvertreterVerkauf von Finanzdienstleitungen und ImmobilienFinanzierungsberatung.

Kurzes Intermezzo: Kirche als Arbeitgeber. Tätigkeitsspektrum hier: Sachbearbeitung, Einführung der doppelten Buchführung und Umstellung der Arbeitsverträge.

Die erste, große Aufgabe MAN Kissling: Leitung der Buchhaltung,  verantwortlich für die Ausbildung der  (fünf) kaufmännischen LehrlingeUmstrukturierung der Verwaltung, stellvertretender Innendienstleiter.

Hin und wieder erlebe ich durch meine ehrenamtliche Arbeit bei der Feuerwehr, was wesentliche und existenzielle Probleme sind! Das macht mich demütig und dankbar, aber auch zufrieden mit meiner eigenen Situation!

Die Arbeit mit den Kollegen und Kolleginnen gibt mir Bodenhaftung. Bei der Feuerwehr ist es egal, ob jemand Professor oder Schlosser ist – alle ziehen gleichermaßen an einem Strang.

Es ist ein wichtiges und handfestes Hobby, bei dem es oft auch darauf ankommt, tatkräftig anzupacken und dabei einen klaren Kopf zu behalten.

Weiterbildung Controller (IHK)

Der nächste große Schritt: kaufmännischer Leiter bei Fleischwaren Kruse in Bochum – 50 Mitarbeiter, Mitgestaltung in der Geschäftsführung, Umbau der Verwaltung, Einführung von neuen Programmen, Umstellung der Hard- und Software.

Theorie ist wichtig: Studium Betriebswirt (FH) Controlling und Steuern, Schmalkalden

Der Vision auf der Spur: Gründung der OECCOMIT (wirtschaftliche Wegbegleitung) Unternehmensberatung. Schwerpunkt: Ganzheitliche und praktische Veränderungsbegleitung, betriebswirtschaftliche Beratung. Ich bin überzeugt, dass ich durch mein Tun etwas verändere!

Über den Tellerrand: Fernstudium MBA Executive (berufsbegleitend), Turku Finnland, Thema der Masterthesis: Strategie von Energieversorgungsunternehmen in Zusammenarbeit mit den Stadtwerken Dinslaken

Der Mensch ist das Zentrum aller Beratung, deshalb: Ausbildung zum Trainer und Coach, FirmenseminareFührungskräftefortbildungenVeränderungsprozesse in Unternehmen, Nachfolgeunterstützung

Mehr als ein Hobby: Tätigkeit bei der Feuerwehr, EinsatzdienstLeitungsfunktionen, Ausbildung, stellvertretender Löschzugführer und gefühlt 100 Feuerwehrweiterbildungen…

Immer schön am Boden bleiben: Laufende Ausbildung und Veränderung durch das Leben und die Menschen im Umfeld. Fachrichtung: Gesunder Menschenverstand!